Frauen in der IT


Die Beschäftigungsstatistik der WKO Österreich von 2020 zeigt im Bereich IT-Dienstleistungen einen Frauenanteil von 31%. Die Tendenz ist steigend, was uns bei COUNT IT sehr froh stimmt. Denn auch wir bemühen uns darum, die Unterrepräsentation von Frauen in der Tech-Branche aktiv zu bekämpfen. Bei COUNT IT liegt der Frauenanteil im Softwarehouse derzeit bei 12% - das möchten wir ändern!

Die weibliche Perspektive in der Technik


Bis in die 80er Jahre war Programmieren vorwiegend ein Frauen-Job. Erst danach entwickelte sich die Branche zu einer Männerdomäne. Es ist höchste Zeit, diesen Umstand wieder umzukehren oder zumindest einen Ausgleich zu schaffen. Besonders in Hinblick auf die Gewinnung von mehr Perspektiven und mehr Innovation brauchen wir mehr Frauen in der IT! COUNT IT steht für Chancengleichheit, aber wir sind trotzdem immer auf der Suche nach selbstbewussten Frauen, die sich trauen zu zeigen was sie können.

Fehlende Vorbilder? Wir sagen nein!


In der Theorie entscheiden sich so wenige Mädchen und Frauen für eine Ausbildung in der IT, weil es zu wenige Vorbilder gibt. Dabei braucht man gar nicht lange zu googeln, bis man auf Grace Hopper und noch weitere Wegbereiterinnen stößt. Hopper hatte die Idee, einen Computer in einer verständlichen Sprache zu programmieren – so hat sie die erste Programmiersprache entwickelt. Der erste Compiler (Übersetzer für Quellcodes einer Programmiersprache, damit der Computer sie versteht) ist ebenfalls ein Produkt ihrer Genialität. Weitere Power-Frauen sind Ada Lovelace, sie arbeitete maßgeblich an der Entwicklung der Analytical Engine mit, Hedy Lamarr und George Antheil, die den Weg der „wireless communication“ bereiteten, die ENIAC-Programmiererinnen (Electronic Numerical Integrator and Computer – der erste elektronische turingmächtige Universalrechner) und noch viele weitere bis hin in die heutige Zeit mit ihren Vertreterinnen Jade Raymond (Produzentin von Computerspielen), Ina Wagner (etablierte den Forschungszweig „Multidisziplinäres Systemdesign und Computer Supported Cooperative Works“ in Österreich), Marissa Mayer (Vizepräsidentin von Google) und weiteren vorbildlichen Frauen, die schon sind und noch kommen werden – denn IT ist keine genderspezifische Branche!

Es existieren zudem viele Communities und Programme, die den Einstieg von Frauen und Mädchen in die Technikwelt fordern und fördern:


Initiativen Österreich:

  1. FIT - Frauen in die Technik, Beratungsstelle der JKU Linz
  2. Girls:Day Oberösterreich
  3. FEMtech, Initiative des BMVIT
  4. WIE - Woman in Engineering, Netzwerk des Institute of Electrical and Electronics Engineers
  5. WOMENINICT, die Special Interest Goup des Verbands Österreichischer Software Industrie

Internationale Initiativen:

  1. Women who Tech
  2. Geekettes
  3. Google's Woman Techmakers

Du hast deine Liebe zur Technologie entdeckt?

Wir bieten dir die richtige Stelle, um deiner Leidenschaft nachzugehen!

Offene Stellen

Schluss mit geschlechtertypischen Berufen


Chancengleichheit. Ein Begriff, den man überall hört, der aber kaum wo aktiv gelebt wird. Bei COUNT IT machen wir keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Wir wissen, dass es wichtig ist, neben dem Beruf auch die Verwirklichung in anderen Lebensbereichen möglich zu machen. Daher bieten wir jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter an, die Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Von der 1-Tage-Woche bis zur Vollzeitanstellung ist bei uns alles möglich.

Was uns noch besonders macht, ist unsere Familienfreundlichkeit. Nicht umsonst wurden wir mit dem Great Place to Work-Gütesiegel ausgezeichnet. Kinder sind gern gesehene Gäste in unserem Firmengebäude und zu Firmenevents ist die ganze Familie, auch die vierbeinigen Familienmitglieder, herzlich eingeladen. Der Wiedereinstieg nach Karenz und/oder Elternteilzeit wird durch die hohe Flexibilität und die Garantie auf Homeoffice allen Kolleginnen und Kollegen erleichtert. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns ein wertvolles Gut, auf das wir seit Jahrzehnten großen Wert legen.

Charakteristisch für COUNT IT: Wir legen besonderen Wert auf Respekt und Wertschätzung untereinander. So entsteht ein angenehmes Arbeitsumfeld, in dem jede und jeder eine Stimme hat und auch gehört wird. Denn nicht Mann oder Frau, sondern der Mensch ist unsere wichtigste Ressource – und auf die geben wir besonders acht!

Werde Teil der digitalen Revolution


Durch die Informationstechnologie wird das Leben erleichtert und vieles ist einfacher zu bewerkstelligen. Mit dem Programmieren von Apps und Software kannst du Unternehmen und besonders den Menschen dahinter helfen, leichter und effizienter durch den Alltag zu kommen. Wenn du dich für Coding und die digitale Welt interessierst, dann scheue nicht davor zurück, diesen Weg in Betracht zu ziehen. Besonders in Hinblick auf Innovation brauchen wir mehr Perspektiven, vor allem auch die weibliche!

Was die Tech-Branche besonders attraktiv macht, sind nicht zuletzt die hohen Verdienstmöglichkeiten und die vielen Jobchancen. Wir erhöhen die Attraktivität mit unseren flexiblen Arbeitszeitmodellen und vielen weiteren Benefits.

Ob im Bereich der individuellen Softwareentwicklung, der Business Software oder der IT-Infrastruktur – es gibt mehrere Karrierewege, die du bei COUNT IT beschreiten kannst. Egal, ob du ein Studium im technischen Bereich absolviert hast, eine HTL abgeschlossen hast oder eine Lehre im Bereich der Informationstechnologie oder im Coding beginnen möchtest, wir finden den richtigen Platz für dich.



COUNT IT Digital Dojo

In unserem Digital Dojo findest du Informationen darüber, wie du Programmieren lernst und du erfährst, wann unsere nächste Digital Dojo-Challenge stattfindet, bei der du deine Karrierechancen steigern kannst und wo tolle Preise winken.


COUNT IT Programmierschule

Seit einiger Zeit veranstalten wir die COUNT IT Programmierschule. Diese richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche im Alter von 10-15 Jahren und Mädchen sind ebenso wie Jungs herzlich willkommen. Denn Programmieren ist die Zukunft!

Du kannst bereits Programmieren und möchtest deine Skills testen? Dann tritt im Digital Dojo gegen unseren Dojo-Meister an, sichere dir gleich einen fixen Praktikumsplatz und steigere deine Jobaussichten bei COUNT IT.

Du willst eine COUNT ITlerin werden?

Dann bewirb dich bei uns!

Kontakt aufnehmen!
Administrator (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Angular Entwickler (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

C# Projektleiter (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Datenbankentwickler für DWH (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

DMS / ECM Berater (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

ERP-Berater (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

ERP-Entwickler (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Junior Softwareentwickler .NET (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Machine Learning & C# Softwareentwickler (w/m/d)

38.5 - Teilzeit/Vollzeit

Hagenberg i. M.

Netzwerkadministrator (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Softwareentwickler C# .NET (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Systemadministrator (w/m/d)

38.5 - Vollzeit

Hagenberg i. M.

Über COUNT IT

Die COUNT IT Group betreut mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betriebe aller Größen und Branchen in den Bereichen Informationstechnologie, Personalverrechnung & Steuerberatung.

Inspire your business.

Newsletter abonnieren

Der COUNT IT Newsletter liefert viermal jährlich interessante Neuigkeiten über das Unternehmen. Gleich anfordern!