Arbeitsalltag eines Business Central Softwareentwicklers


Wir bitten Niklas Plakolb, einen langjährigen COUNT ITler, zum Gespräch und möchten einen persönlichen Einblick in seinen Job als Entwickler der Unternehmenssoftware Microsoft Dynamics 365 Business Central ergattern.

Hallo Niklas! Erzähl mal, seit wann du bei der COUNT IT Group beschäftigt bist und welche Ausbildung du davor gemacht hast.

Ich bin bereits seit 2008 bei COUNT IT beschäftigt und habe damals die Lehre IT-Informatik absolviert. Heute heißt dieser Lehrgang "Applikationsentwicklung Coding". Daraufhin schloss ich die Berufsreifeprüfung ab und entschied mich wenig später, neben meinem Job zu studieren um noch mehr Fachwissen in der Programmierung zu gewinnen. So habe ich den Bachelor in Software Engineering (SE) sowie den Master in Human-Centered Computing (HCC) an der FH OÖ am Campus Hagenberg erfolgreich abgeschlossen. Studium und Job ließen sich super vereinbaren, da der Campus und das Firmengebäude in unmittelbarer Nähe liegen.

Warum hast du dich für COUNT IT entschieden?

Ein Freund hat mir den Tipp gegeben, mich bei COUNT IT zu bewerben.

Wie liefen deine Einschulung und die ersten paar Wochen ab?

*lacht* Die IT-Abteilung von damals war eine etwas andere als jene von heute. Wir waren ein kleines Team, bestehend aus womöglich zehn Mitarbeitern und saßen alle gemeinsam in einem Büro. Natürlich war die Hierarchie zu dieser Zeit noch flacher. Was sich allerdings nicht verändert hat, ist die familiäre Atmosphäre, die tolle Zusammenarbeit im Team und die Freundschaften, die dadurch entstanden sind.

Zu Beginn befand ich mich im Helpdesk und setzte zum Beispiel Computer von Kunden auf, ich war also mehr mit Hardware als Software beschäftigt. Mein Wunsch war es allerdings, mehr zu programmieren und diese Möglichkeit bekam ich auch. Mit der Umsetzung des DWH (Data Warehouse) von Thalia läuteten wir auch das Anfangsstadium unseres Individualsoftware-Teams ein.

Als die Umstellung vom IBM-System AS/400 auf Microsoft Dynamics NAV bevorstand, beschäftigte ich mich immer mehr mit dem System und wurde so schlussendlich zum Softwareentwickler im ERP-Bereich - ein Job, den ich ursprünglich gar nicht angestrebt hatte aber nun schon seit mehreren Jahren mit Herzblut ausübe!

Microsoft Dynamics NAV wurde übrigens weiterentwickelt und ist nun unter dem Begriff Microsoft Dynamics 365 Business Central bekannt.

Eine coole Software bauen, die genau auf den Kunden zugeschnitten ist

Jetzt bewerben!

Wie würdest du deinen typischen Arbeitsalltag beschreiben?

Mein Beruf ist sehr vielseitig. Grob zusammengefasst beschäftige ich mich mit bestehenden Prozessen unserer Kunden und analysiere, wo und wie sich diese mit jenen von Microsoft vereinbaren lassen. Des Weiteren schaue ich mir an, wie sich die ERP-Applikation weiter optimieren lässt, um Kundenanforderungen noch besser abdecken zu können.

Was ich noch hinzufügen möchte ist, dass sich dieser Job nicht rein auf Business Central bezieht, denn wir beschäftigen uns auch mit Bereichen aus der Individualsoftware, wie etwa mit Webapplikationen, dem Web Framework Blazor, Terminalprogrammierungen mit Angular u.v.m.

Welche Tipps würdest du einem Bewerber mitgeben?

Kommt vorbei zum Schnuppern! Wir geben allen Interessierten gerne einen Einblick in die ERP-Welt und in agile Aspekte.

Was macht deinen Job so besonders?

ERP-Systeme haben den Ruf, verstaubt zu sein - dies trifft auch auf einige Programme zu. Microsoft allerdings entwickelt Business Central intensiv weiter, wodurch wir nun richtige coole Applikationen in einer klassischen aber umfassenden Software erstellen, die genau auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Das macht nicht nur Spaß, sondern stellt meiner Ansicht nach ein Alleinstellungsmerkmal des Systems dar.

Was mir abseits der Programmierung sehr gefällt ist, dass man sich im ERP-Bericht ein richtiges Domänenwissen aufbauen kann. Ich habe z.B. passiv sehr viel über das Arbeitsrecht gelernt und kann mir nun unter anderem mein tatsächliches Gehalt selbst ausrechnen.

Mitarbeitervorteile, die sich sehen lassen

Benefits ansehen

Business Central im Überblick


Microsoft Dynamics 365 Business Central ist die Nachfolgeversion von Microsoft Dynamics NAV (Navision) und kann sowohl lokal als auch in der Cloud gehostet werden. Das System ist eine moderne Komplettlösung, die sämtliche Unternehmensbereiche abdeckt, wie etwa das Finanzmanagement, CRM, Projektmanagement, Supply Chain Management, Personalwesen, Lagermanagement u.v.m. 

Welche weiteren Vorteile das Programm mit sich bringt, erfährst du hier.

Bereit für dein Karrieresprungbrett?

Bewirb dich gleich als ERP Entwickler (w/m/d)!

Los gehts!

Über COUNT IT

Die COUNT IT Group betreut mit über 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betriebe aller Größen und Branchen in den Bereichen Informationstechnologie, Personalverrechnung & Steuerberatung.

Inspire your business.

Newsletter abonnieren

Der COUNT IT Newsletter liefert viermal jährlich interessante Neuigkeiten über das Unternehmen. Gleich anfordern!