Erste Berufserfahrung sammeln


Ein Praktikum steht in vielen Schulen auf dem Lehrplan. Meistens sind diese auch verpflichtend durchzuführen. Das Ziel ist es, bereits während der schulischen Ausbildung Berufserfahrung zu sammeln und dadurch die Entscheidung, welchen Job man später ergreifen möchte, leichter zu gestalten. Je nach Unternehmen werden Praktika in der Regel für eine Zeit von 4 Wochen angeboten. Die Aufgaben gestalten sich dabei vielfältig – vom Kaffeekochen bis zum Dokumenten schreddern ist auch viel Langweiliges dabei. Dieses Vorurteil wird bei COUNT IT nicht bedient. Wir versuchen, unseren Praktikantinnen und Praktikanten möglichst viele Einblicke in unsere täglichen Aufgaben zu geben. Gerne kann man bei uns auch mehrere unserer Abteilungen besuchen. Sag uns einfach bei deiner Praktikumsplatz-Bewerbung, wofür du dich interessierst!

Wir haben unsere Praktikantin Juliana gebeten, ihre Eindrücke mit uns zu teilen. Wie sie ihre Zeit bei uns im Unternehmen erlebt hat, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Arbeitsalltag als PraktiCOUNTin


Im Sommer 2020 durfte ich ein 4-wöchiges Praktikum bei der COUNT IT Group in Hagenberg absolvieren. Dabei konnte ich jeweils zwei Wochen in der Buchhaltung und im Marketing/Vertrieb verbringen. So wurde mir ein breites Spektrum an Einblicken in alle Tätigkeitsfelder beider Abteilungen geboten und ich durfte mein Wissen in vielen Bereichen aufbauen und erweitern.

Teamwork mit Fun-Faktor


Gleich zu Beginn meines Praktikums wurde ich von allen Kolleginnen und Kollegen herzlich begrüßt und im Team willkommen geheißen. Die Mitglieder aller Abteilungen gehen sehr freundschaftlich miteinander um und treffen sich auch abseits des Arbeitsalltages oft und gerne. Neuzugänge, ganz gleich ob PraktikantInnen oder neue TZ- und VZ-KollegInnen werden von Anfang an sehr gut in die Gruppe integriert. Bei COUNT IT wird Teamwork großgeschrieben. Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen einander und meistern herausfordernde Aufgaben gemeinsam. Niemand wird im Regen stehen gelassen oder ist auf sich allein gestellt – ganz egal ob langjährige MitarbeiterInnen oder frisch hinzugestoßene PraktikantInnen. Diese positive Arbeitseinstellung und der Teamgeist haben mir besonders gut gefallen und mir meine Zeit im Unternehmen äußerst lehrreich und zudem unterhaltsam gestaltet.

An besonders intensiven Arbeitstagen gönnen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsame Kaffee- oder Tischfußball-Pausen, in denen sie für ein paar Minuten dem Arbeitsalltag entfliehen und Energie sammeln für die bevorstehenden, fordernden Tätigkeiten. Man merkt schnell, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur KollegInnen sind, sondern zum Teil auch sehr enge Freundschaften entstanden sind.

COUNT IT TAX: abwechslungsreiche Aufgaben, spannende Tätigkeitsfelder


Ich durfte das Unternehmen auf verschiedene Arten kennen lernen, da ich während meines Praktikums in zwei unterschiedlichen Abteilungen mitarbeiten durfte. Die ersten beiden Wochen verbrachte ich, gemeinsam mit einer weiteren Praktikantin, in der Buchhaltung. Von Anfang an durfte ich anspruchsvollere Aufgaben übernehmen und konnte somit sehr rasch in die Welt von COUNT IT TAX eintauchen. Zu meinen Hauptaufgaben zählten das Bearbeiten, Verbuchen und Archivieren von Rechnungen. 

Die Arbeit in der TAX erfordert eine hohe Genauigkeit.

Gemeinsam mit meiner Praktikanten-Kollegin kümmerte ich mich außerdem um die Ablage und Archivierung diverser Ordner und die Kontrolle der UID-Nummern. In meinen ersten beiden Wochen bekam ich einen sehr guten Überblick über die gesamten Tätigkeitsfelder der Buchhaltung und war erstaunt über die Vielfalt der Aufgaben, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von COUNT IT TAX sowohl für das interne Rechnungswesen als auch für die vielen Kunden bearbeiten.

Marketing - geprägt von Kreativität und Spaß


In den beiden Wochen im Marketing konnte ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Ich wurde mit einigen Aufgaben betraut, die das interne Marketing betreffen. Ebenso durfte ich auch bei Kampagnen mithelfen, die für die Repräsentation nach außen hin geplant wurden. Im Teambüro herrschte stets eine lockere und angenehme Stimmung. Ideen diskutiere man gemeinsam und es wurde immer nach der Meinung aller Teammitglieder gefragt. Es passierte vieles im Team, gegenseitiges motivieren und gute Laune standen an der Tagesordnung. Auch ich durfte meine kreativen Einfälle in gemeinsamen Diskussionen einbringen und konnte so durch meinen unvoreingenommenen „Blick von außen eine weitere Perspektive liefern.

Mein persönliches Praktikums-Highlight


Besonders aufregend und spannend fand ich jenen Tag, an dem ein Filmteam von karriere.at bei COUNT IT zu Gast war, welches den Arbeitsalltag im Unternehmen filmte und Interviews mit einigen Kollegen und Kolleginnen aus unterschiedlichsten Abteilungen führte. Ich durfte, gemeinsam mit den Marketing-Mitarbeiterinnen, das Filmteam begleiten. Meine Aufgabe war es, Behind-the-Scenes-Fotos für die COUNT IT Social Media Kanäle zu knipsen. Insgesamt hat mir das Praktikum sehr gut gefallen und ich habe tiefe Einblicke in die Arbeitswelt von COUNT IT bekommen.

Über die Autorin

Juliana ist 17 Jahre alt und besucht die dritte Klasse der Waldorfschule Linz.

Ein Praktikum bei COUNT IT klingt verlockend?

Dann bewirb dich und lerne, wie es ist, Teil eines lässigen Teams zu sein!

Kontakt aufnehmen!

Über COUNT IT

Die COUNT IT Group betreut mit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betriebe aller Größen und Branchen in den Bereichen Informationstechnologie, Personalverrechnung & Steuerberatung.

Inspire your business.

Newsletter abonnieren

Der COUNT IT Newsletter liefert viermal jährlich interessante Neuigkeiten über das Unternehmen. Gleich anfordern!